Muranoglas

  • Murano Glas
  • Venezianer Leuchten
  • Geschenkartikel
Bitte Klicken Sie auf die Bilder um eine größere Ansicht zu erhalten.

Die Kunst auf der Insel Murano in der Lagune von Venedig Glas herzustellen geht auf ein Dekret aus dem Jahre 1291 zurück und lässt sich bis zur Glaskunst der Römerzeit und der Werkstätten der Sarazenen in Syrien zurückverfolgen.

Die typischen Merkmale sind kristallklares, hauchdünnes Glas, das sich im heißen Zustand gut verformen lässt. Es hat eine hohe Lichtbrechung und eignet sich besonders durch seine Formenvielfalt zur Weiterverarbeitung z.B. zu den herrlichen Murano-Deckenleuchten und Wandappliken, aber auch zu Trinkglasserien, Geschenkartikeln wie Glasskulpturen, Vasen, Schalen und exklusivem Modeschmuck, alles auch durch Malereidekore oder Gravur veredelt.

Das gleiche reiche Glasangebot und ähnliche Geschenkartikel fertigen für uns auch viele Werkstätten mit jahrhunderter alter Tradition in Nordböhmen an.

Ebenfalls schon im Mittelalter wurde dieses dünne fehlerfreie Glas durch Beschichten mit Metallfolien zu Spiegeln verarbeitet und eben diese Technik der Spiegelkunst mit Schliff, Gravur und Ätzung zu Spiegelmosaiken zu gestalten hat Murano und seine Glasmeister zu Weltruhm gebracht, der bis heute ungebrochen ist.

Fantasie, Kreativität und handwerkliches Können sind es, die die Einmaligkeit des kostbaren Glases aus Murano, aber auch aus unseren Dedy-Werkstätten ausmachen.

Hier finden Sie noch weitere Bilder...